Die CD-Video in Bildern

Die CD-Video ist auch die Welt der "goldenen Scheibe", weil hier das Material zur Produktion eingefärbt wurde, der diesen Effekt ergab. Das sorgte auch für eine optische Unterscheidung von der Compact Disc und der Bildplatte bzw. LaserDisc mit analogem Ton.
 
Die erstmalige Präsentation der CD-Video erfolgte im Rahmen einer Pressekonferenz im März 1987 in Amsterdam.
Philips mit PolyGram und pdo präsentieren erste Muster in den Formaten der CD mit 12cm und zusätzlich die Disc mit 20cm und 30cm. 
  öffentliche Präsentationstermine der CD-Video
  Land Termin Anlass
  USA 21.-24.08.1987 Consumer Electronic Show (CES)
• Chicago
  Deutschland 28.08.-06.09.1997 Internationale Funkausstellung (IFA)
• Berlin
Die Zeit bis zu den geplanten allgemeinen Präsentationsterminen wurde genutzt, um grundsätzliche Fragen der Produktion bei der pdo zu klären.
Es wurde festgelegt, alle CD-Videos im englischen Presswerk der pdo in Blackburn herzustellen. 
  Japan 16.-20.09.1987 Tokyo Audio Fair • Tokyo
  England 02.09.1987 Welcome to Tomorrow - Philips/PolyGram Media Launch
• London
  England 19.-22.09.1987 HiFi Show Review
       
Parallel wurden aber auch weitere Testversuche in Hannover-Langenhagen (Deutschland) gefahren, um im Bedarfsfall eine Alternative zu haben, sollte es in Blackburn zu technischen Problemen kommen. Dabei entstanden auch Muster in silberfarbener Ausführung und auch normale CDs wurden in goldfarbener Version hergestellt. Einige dieser Muster sind in der Bildergallerie abgebildet.
Es gab neben den Versuchsproduktionen bei der pdo in Deutschland und UK natürlich auch in anderen Presswerken erste Muster, die dort hergestellt wurden. Beispielsweise bei MPO (Frankreich) und auch bei DADC, Pioneer, Matsushita und Toshiba-EMI (Japan). 
Doch die pdo in Blackburn fertigte im Lohnauftrag fast alle CDV-Produkte, bis auch andere Presswerke die Produktion beherrschten. Auch bei der Warner-Gruppe wurde die Presswerk-Tochter Teldec-Press in Nortorf (Deutschland) als exklusiver Ort der Herstellung der goldenen Disc festgelegt.
         
Kurz zu erwähnen auch an dieser Stelle ist das Problem des geplanten Logos. Die ursprüngliche Version des Logos, wie es auf der Pressekonferenz in Amsterdam vorgestellt wurde, musste wegen der Ähnlichkeit mit dem CBS-Logo geändert werden. Bis das endgültige Logo feststand, wurden alternativ verschiedene Schriftzüge eingesetzt.
 
ursprünglich geplantes Logo Zwischenlösung 1 Zwischenlösung 2 Zwischenlösung 3 endgültige Version und eingesetzt
 

 

Die goldene Idee - CD-Video in den Variationen

Die nachstehenden Bilder sind vorhandene Exponate, die in diese Rubrik passen, unabhängig von dem Hersteller und auch der Kategorie. Aus Dokumentationsgründen kann es aber auch vorkommen, dass wir hier auch Material präsentieren, das derzeit noch nicht belegt ist.
Bei den abgebildeten Mustern ist zu beachten, dass insbesondere Philips fast alle Muster mit seinen Software- und Presswerk-Töchtern PolyGram bzw. pdo gemacht hat, auch wenn es lizenzrechtlich Produkte anderer Musikkonzerne waren. Diese Muster wurden auch nur zu Demonstrationszwecken auf Fachmessen eingesetzt und diese dann anschließend nur intern zu Testzwecken verwendet bzw. auch weitestgehend vernichtet. Eben weil hierfür keine offiziellen Vermarktungs-Lizenzen vorhanden waren.
Aus Gründen der Übersichtlichkeit stellen wir diese Muster in den verschiedenen Versionen eines Titels gemeinsam dar, auch wenn da oft einige Zeit zwischen den Produktionen lag. Lediglich die Handmuster zur Pressekonferenz 1987 in Amsterdam stellen wir im ersten Block gemeinsam dar. Die auch bereits zur ersten Pressekonferenz vorhandenen Muster, die bereits abgespielt werden konnten und die Muster der folgenden Pressenachbereitung sind im Hauptbereich eigearbeitet. Die Übersucht ist alphabetisch aufgebaut und es gibt eine Trennung nach den Discformaten und den Inhalten im Bereich Rock/Pop • Klassik • Test und Samples (insbesondere Werbeinhalte).
 

 Die goldene Idee - CD-Video in den Variationen

 Erste Muster der CD-Video • Pressekonferenz 1987
     
Philips-Gruppe Sample-CDV • 1997 [NL] Sample
Sample-CDV • 1997 [NL] Sample      
 

Teil 1: Die CD-Video Single

  Die CD-Video Single (12cm / 5") • Musik (Rock/Pop), Film und mehr
Gregory Abbott • 1987 • CBS 001 [UK] intern
Alphaville • 1987 • CD-V PRO 01 [DE] intern Jon Astley • 1987 • Atlant. 102 [UK] Demo Jon Astley • 1987 • 50120-6 [US] Demo Wally Badarou • 1987 • Brw 53 [US] Demo Wally Badarou • 1987 • Brw 53 [UK] Demo
       
Anita Baker • 1987 • ELEKTRA 002 [UK] intern Anita Baker • 1988 • 964 001-2 [DE] Anita Baker • 1988 •
64 001-2 [US]
     
           
           
         
  Bananarama • 1988 [UK] Bananarama • 1987 [US] Promo
The Beach Boys • 1990 • PIFP 1026 [JP] The Bertelsmann Music Gang • 1991 • ML 001 [DE] intern Bon Jovi • 1986 [DE] intern
           
Bon Jovi • 1987 [UK] intern
Bon Jovi • 1988 [DE] Bon Jovi • 1988 [DE] Bon Jovi • 1987 [US] Bon Jovi • 1988 [US] Bon Jovi • 1987 [JP]
           
           
         
David Bowie • 1989 RCDV-1018 [US] Promo James Brown • 1988 [UK] Bucks Fizz • 1987 [UK] Promo
Cameo • 1986 [DE] intern Cameo • 1986 [DE] intern Cameo • 1987 [UK] Promo
       
Cameo • 1987 [UK] Promo The Cars • 1987 •
ELEKTRA 005 [UK] Promo
Ray Charles & Dee Dee Bridgewater • 1989 • 081 608-2 [FR]
The Checkers • 1987 [JP] Judy Cheecks • 1988 [UK]  
           
Cinderella • 1988 • 870 725-2 [US] Cinderella • 1988 • 080 402-2 [DE] Cinderella • 1987 • 080 047-2 [US] Promo Cinderella • 1987 • 080 047-2 [UK] intern Cinderella • 1987 • 080 021-2 [US] Promo Cinderella • 1988 • 080 020-2 [DE]
         
  Lloyd Cole & the Commotions Phil Collins • 1986 • 060 004-7 [DE] intern John Cougar Mellenkamp John Cougar Mellenkamp  
           
Robert Cray Robert Cray Robert Cray   Crowded House  
   
The Cure • 1988 •
080 186-2 [DE]
The Cure • 1987 •
ELEKTRA 001 [UK] Promo
The Cure • 1987 •
W18X 22008 [JP]
The Cure • 1988 •
080 180-2 [UK]
Cutting Crew •
 
       
Dan Reed Network Terence Trent D´Arby • 1987 •
CDV 1240 2 [DE]
David and David   Deep Purple • 1987 • W18X 22005 [JP] Deep Purple • 1988 • 080 088-2 [DE]
       
  Dire Straits • 1986 • 060 002-7 [DE] intern Dire Straits • 1986 • 060 002-7 [UK] intern
Dire Straits   The Doors
           
The Durutti Column   Donald Fagon Donald Fagon    
           
 Mylene Farmer  Fat Boys Fine Young Cannibals Frankie Goes To Hollywood Aretha Franklin Front 242
           
           
           
Gladys Knight Go West Go West Go West Godley and Creme Godley and Creme
           
Godley and Creme Michael Grunstein / Russell Srole / Michael Hoppe Michael Grunstein / Russell Srole / Michael Hoppe Michael Grunstein / Russell Srole / Michael Hoppe Michael Grunstein / Russell Srole / Michael Hoppe L.A. Guns
           
Johnny Hallyday Herbie Hancock Jerry Harrison Heart Heart Bruce Hornsby and The Range
           
Hothouse Flowers          
   
Whitney Houston • 1987 • 060 012-7 [DE] Version 1 intern Whitney Houston • 1987 • 060 012-7 [DE] Version 2 - intern Hurricane Billy Idol • 1987 • 060 006-7 [DE] Version 1 - intern Billy Idol • 1987 • 060 006-7 [DE] Version 2 - intern  
         
Freddy Jackson Freddy Jackson Janet Jackson Janet Jackson Elton John • 1988 • 080 272-2 [DE]
Hubert Kah
           
The Kane Gang The Kane Gang Kingdom Come Kingdom Come    
     
Kiss • 1988 •
870 709-2 [US]
Kiss • 1987 •
080 045-2 [UK] Promo
Kiss • 1987 •
080 059-2 [UK] Promo
Kool & The Gang Kool & The Gang Kool & The Gang
           
Kool & The Gang Cindy Lauper Level 42 Level 42 Level 42 Level 42
           
Level 42 Level 42 Madonna Madonna Madonna Madonna
       
Naoya Matsuoka Dan McCafferty Dan McCafferty Paul McCartney • 1987 • CPV24-101 [JP] Paul McCartney • 1990 • TOFF-7506 [JP]  
           
Men Without Hats Mr. Mister Mr. Mister Mötley Crüe The Moody Blues The Moody Blues
           
Nadieh Akina Nakamori New Order New Order Randy Newman Randy Newman
           
Nu Shooz Ohi Ho Bang Bang • 1988 • CD MUTE 72 [DE]
The Other Ones Pepsi & Shirlie Poison Poison
       
The Police Psychic TV Queen • 1987 • EMCDV 2 [UK] Intern Queen • 1986 •
060 010-7 [DE] Intern
R.E.M. Rebecca
           
           
           
Teddy Ruxpin Lullabies Rush Rush Ryuichi Sakamoto Salt ´N´ Pepa  
         
Shakatak Shakatak Shakatak Kohjiroh Shimizu Simply Red • 1987 •
ELEKTRA 003 [UK] Promo
Joyce Sims
           
Siouxsie & The Banshess Spear Of Destiny The Square Staely Dan Starship Starship
           
           
           
Sting Sting Tears For Fears Tears For Fears Tears For Fears Til Tuesday
   
Til Tuesday The Timelords Tina Turner • 1987 • GER 1 [JP] intern U2 • 1987 • Is 319 [US] intern U2 • 1987 • Is 319 [US] intern U2 • 1987 • Island 050 [UK] intern
           
           
           
Visage Visage Visage Voice Of The Beehive Wet Wet Wet Yello
   
Yello Yello Miyoko Yoshimoto (gold/blau) • 1987 [JP] Sample
Miyoko Yoshimoto (gold/rot) • 1987 [JP] Sample Miyoko Yoshimoto (gold/grün) • 1987 [JP] Sample Miyoko Yoshimoto (silber/grün) • 1987 [JP] Sample
         
Kazuo Zaitsu • 1987 [JP] Sample          
 
 Die CD-Video Single (12cm / 5") • Musik - die klassischen Themen
           
           
 
 Die CD-Video Single (12cm / 5") • Sampler, Systemdemo und andere Inhalte
           
           
           
Toekomst in Telecommunicatie • 1989 [NL] 32492-1          
 

Teil 2: Die CD-Video EP

Die CD-Video EP (20cm / 8") • Musik (Rock/Pop), Film und mehr
           
           
           
           
 
Die CD-Video EP (20cm / 8") • Musik - die klassischen Themen
           
           
 
Die CD-Video EP (20cm / 8") • Sampler, Systemdemo und andere Inhalte
         
The CD Video Story • 1987 • C1-47628-1001L [DE] Demo Messe          
           
           
 

Teil 3: Die CD-Video LP

Die CD-Video LP (30cm / 12") • Musik (Rock/Pop), Film und mehr
           
           
 
Die CD-Video LP (30cm / 12") • Musik - die klassischen Themen
           
           
       
CDV Classics 87/88
(PAL) • 1986 •
060 042-1 [DE] Intern
CDV Classics 87/88
(PAL) • 1986 •
060 025-1 [DE] Demo
CDV Classics 87/88 (NTSC) • 1986 •
060 044-1 [UK] Demo


CDV Classics 1989 (PAL) • 1988 •
060 045-1 [UK/DE] Demo
 
 
Die CD-Video LP (30cm / 12") • Sampler, Systemdemo und andere Inhalte
           
           
 
Diese Übersicht der Disc zum Format CD-Video beinhaltet weitestgehend nur den Teil, der zu Versuchszwecken, oder als Demonstration bzw. Promotion hergestellt und eingesetzt wurde. Weitere normale Handelsexemplare sind in den Übersichten zum Thema Film und Musik zu finden.
Lediglich bei "kleinen" Version (12cm/5" ∅) machen wir eine Ausnahme, weil das Marktangebot hier doch relativ übersichtlich war.
 
Diese Übersicht erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Inhalte werden mit der Zeit ergänzt!

 
 Weitere Informationen und Inhalte...