06.01.2015 - Neuer Blu-ray Standard der BDA und erster Prototyp eines entsprechenden Players von Panasonic. In der Pressekonferenz der Blu-ray Disc Association (BDA) stellte Victor Matsuda (Chairman der BDA) die ersten Fakten zu dem neuen Standard der Ultra-High Def (UHD) Blu-ray vor und kündigte die voraussichtliche Markteinführung für Ende 2015 an.

Parallel wurde die UHD Alliance gegründet, um gemeinsame Spezifikationen bei der kommerziellen Verwendung von 4K/Ultra HD festzulegen. Zur UHD Alliance gehören die Pay-TV Anbieter DIRECTV und Netflix, die Hersteller Dolby, Panasonic, LG, Samsung, Sharp, Sony und auch die Filmstudios Disney, Fox und Warner.
Zu beachten ist hierbei, dass ja 4K und UHD oft als zwei Begriffe für ein Thema gesehen wird. Allerdings ist 4K technisch mit einer Auflösung von 4.096x2.160 Pixel defininiert und bei UHD ist die Auflösung 3.860x2.160 Pixel.

Auf der Messe IFA 2014 war noch zu hören, dass die Abstimmprozesse zur endgültigen Festlegung des UHD-Standards sich noch bis Ende 2015 hinziehen würden. Auf der Messe CES wurde jetzt bekannt gegeben, dass die endgültigen Spezifikationen bis Mitte 2015 festgelegt würden und voraussichtlich gegen Ende 2015 erste Lizenen vergeben würden für die Filmindustrie und die Hardwarehersteller. Somit ist wohl erst in 2016 mit ersten Geräten nach dem Ultra-HD Blu-ray Standard zu rechnen, die allerdings abwärtskompatibel sein sollen. Also können auf diesen Playern dann auch normale Blu-rays und DVDs abgespielt werden.



Das erste vorläufige Logo der Ultra-HD Blu-ray
CES 2015: Panasonic zeigt eine erste Prototype zum Standard der Ultra-HD Blu-ray
     

Nach bisher vorliegenden Informationen wird die Ultra HD Blu-ray wohl unter anderem mit den von der Blu-ray Disc Association bisher definierten Rahmendaten ausgestattet sein:

  • 10-bit Farbauflösung mit 1024 Farbabstufungen (Blu ray: 8-Bit Farbauflösung und 256 Farbabstufungen)
  • High Dynamic Range: Größere Bilddynamik durch eine maximale Helligkeit von 1.000-10.000 nit (Blu-ray: 100 nit)
  • Wide Color Farbraum BT.2020 - entspricht dem für 4K/8K-Broadcasting angestrebtem größeren ITU-R BT.2020-Farbraum (Blu-ray BT.709 Standard)
  • HEVC (H.265) mit maximal 100Mbps und somit eine effizientere Kompression, um Video mit 4K/60p/10bit, High Dynamic Range und BT.2020 zu komprimieren (Blu-ray mit H.264 und maximal 40 Mbps)

Die künftigen Musik- oder Filminhalte bei der Ultra-HD Blu-ray (UHD-BD) werden auf Disc mit einer Speicherkapazität von 66 GB (Dual-Layer) und 100 GB (Triple-Layer) repliziert.

 

Die CES (Consumer Electronic Show) ist die jährlich im Januar stattfindende internationale Fachmesse im Spielerparadies Las Vegas USA. Der aktuelle Termin ist: 06.01.-09.01.2015
   

Weitere Informationen: keine

Website: keine