Die Messe IFA  •  06.09.-11.09.2019 in Berlin

Normalerweise ist die Messe IFA turnusmäßig immer im Zeitraum von Ende August bis Anfang September. In diesem Jahr allerdings ist der Termin eindeutig im September und die zwei vorlaufenden Mediatage finden am 04. und 05.09.2019 statt.
Natürlich sind auch wir gespannt, was uns erwartet und was gibt es besseres zum Einstieg, als an der Eröffnungs-Pressekonferenz der Messe IFA teilzunehmen und zu erfahren, wie sich die Branchen entwickelt haben.
Auch wir besuchen nicht alle stattfindenden Pressekonferenzen und hierfür gibt es drei Gründe. Einmal kollidieren interessante Termine, weil sie zur gleichen Uhrzeit eingeplant sind, dann gibt es Termine, die nur mit persönlicher Einladung besucht werden können und nicht immer stehen wir auf der Liste und zuletzt gibt es Termine, die unserem persönlichen und auch generellen Interesse nicht entsprechen. Wier sehen es gelassen nach dem Motto "Mut zur Lücke"!
 

04.09.2019  •  Die Eröffnungs-Pressekonferenz der gfu & Messe IFA

Der sicher wichtigste Termin am ersten Medientag ist wie immer die Eröffnungs-Pressekonferenz der Messe Berlin. Es ist die Veranstaltung der gfu Consumer & Home Electronics mit der Messe Berlin.
Ort & Termin: Halle 26 - Grand-Theatre IFA-Next ■ 04.09.2019 ■ 13:00 - 14:00 Uhr
Hier geht es um Zahlen, Daten und Fakten des Marktes und um Prognosen und Tendenzen. Somit ist es eine Analyse des aktuellen Standes der Branchen, die auf der Messe IFA vertreten sind. Das verschafft auch der Presse den Hintergrund für die Bewertung der Branchen.
Auch über das Rahmenprogramm der aktuellen Messe wird berichtet. Ob es die Keynotes bedeutender Sprecher, oder die Tagungen und Sonderveranstaltungen, die begleitend zur Messe durchgeführt werden. Und auch eine Vorschau auf die von der Messe Berlin geplanten branchenbezogenen weltweiten Aktivitäten gehören dazu.
Als Redner sind es wie in den Jahren zuvor nach der Anmoderation von Melinda Crane zunächst Hans-Joachim Kamp (Aufsichtsratsvorsitzender der gfu Consumer & Home Electronics GmbH), der vorrangig den Markt der "Braunen Ware" analysiert und die weltweiten Anteile der Produktgruppen kommentiert. Dr. Reinhard Zinkann (Vorsitzender des ZVEI-Fachverbands Elektrohausgeräte und auch Vorstandsvorsitzer der Miele AG) präsentiert und kommentiert die Produktbereiche der "Weißen Ware". Dr. Christian Göke (Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Berlin) stellt die Schwerpunkte und Aktivitäten der Messe Berlin vor.
Erstmalig wird auch mit Japan ein Partnerland der Messe Berlin zur IFA 2019 präsentiert. Japan auch deshalb, weil hier eine enorme Innovationskraft vorhanden ist, die sich unter anderem auch im Bereich der Künstlichen Intelligenz (KI) niederschlägt. Das Partnerland Japan hat auf der Messe im Bereich der "IFA Next" einen eigenen großen Schwerpunktbereich für die Präsentation der Technologien und Entwicklungen.
Für das Partnerland Japan wurde eine Video-Grußbotschaft mit Keita Nishiyama, Director General of Commerce and Information Policy-Bureau, Ministry of Economy, Trade and Industry übertragen.
 
Im Rahmen der Eröffnungs-Pressekonferenz wurden auch die aktuellen Zahlen zur IFA 2019 genannt, die zum Abschluss der Messe um die fehlenden Ist-Zahlen ergänzt wurden:
Demnach hat die IFA 2019 es wieder mit neuen Rekorden geschafft: 1.939 Austeller (2018: 1.818) und rund 163.900qm belegte Standfläche (2018: 161.200qm). Die Besucherzahl zum Abschluss der Messe lag bei 245.000 (2018: rund 244.000). Davon kam 2019 mehr als die Hälfte aus dem Ausland. Insgesamt 2.800 Journalisten aus 160 Ländern berichteten von der IFA.
   

Die Eröffnungs-Pressekonferenz in Bildern:

Die Pressekonferenz Die Sprecher mit der Moderatorin und Miss IFA Miss IFA
Die abgebildeten Personen zum abschließenden Gruppenfoto (v.l.n.r.): Jens Heithecker, Melinda Crane, Miss IFA, Hans-Joachim Kamp und Dr. Christian Göke 
In diesem obligatorischen Gruppenbild fehlt Dr. Reinhard Zinkann, der allerdings zu Beginn seines Vortrages darauf hingewiesen hatte, nicht bis zum Schluss der Pressekonferenz bleiben zu können.
 
 

 
 

Die Spezialthemen der Messe IFA

IFA Global Markets:
Das Thema des IFA Global Markets ist ein Erfolgsmodell und wurde auch 2019 fortgesetzt. Im Zeitraum vom 08.09. bis zum 11.09.2019 war der Standort "Station Berlin" am Gleisdreieck wieder ein exklusiver Treffpunkt für Fachbesucher mit Lieferanten, Komponenten-Herstellern und OEMs/ODMs¹ aus den Segmenten Consumer- und Home-Electronics. IFA Global Markets ist inzwischen zur größten Einkaufs-Plattform in Europa geworden.
¹OEMs = Original Equipment Manufacturer / ODMs = Original Design Manufacturer    
IFA Next:
Jetzt schon in der dritten Ausgabe präsentierte sich die IFA Next als Innovations-Plattform für Start-Ups, Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen und wieder am bewährten Standort in Halle 26. Auf den zwei Bühnen als den Innovation Engines, wurde die IFA Next für Präsentationen und Diskussionen der Ort für eine Vielzahl von Veranstaltungen und Themen. Mit Japan als Partnerland gab es für die IFA Next weitere und neue Impulse. IFA Next war auch gleichzeitig neben innovativen Ideen und spannemden Vorträgen auch der Rahmen und die Plattform für die IFA Keynotes, den IFA-Summit (hier wird die Zukunft der nächsten zehn Jahre thematisiert) und den zum zweiten Mal stattfindenden Kongress Shift AUTOMOTIVE.

Plan PDF-Version  
Im Bereich der IFA Next wurde auch das erstmalig benannte Partnerland Japan in einem speziellen Bereich präsentiert. Man kann sicher sagen, das Partnerland Japan hat die Chance genutzt und konnte an den Einzelständen mit sehr vielen innovativen Ideen überzeugen.
Der nebenstehende Katalog in der PDF-Version gibt einen Überblick über die verschiedenen Angebote der beteiligten japanischen Firmen, Institute, Start-Ups und Entwickler. Es gibt jeweils eine Kurzbeschreibung und die wichtigsten Kontaktdaten als ausführbare Links.
Wir bitten zu beachten, die Rechte an der Übersicht liegen bei der Messe Berlin als Ausrichter.

Katalog PDF-Version 
Shift AUTOMOTIVE:
In diesem Jahr stand die zweite Ausgabe von Shift AUTOMOTIVE in den Startlöchern. Inhaltlich ging es um neue automotive Technologien und die Art und Weise, wie wir künftig leben, arbeiten und uns fortbewegen. Hierbei ist es der Blick in die Zukunft des Fahrens aus Sicht des Konsumenten. Panels und Diskussionen mit Teilnehmern aus der Industrie und Fachinstituten.
Es waren Redner vom Branchenführern und Führungskräfte von der AXA Versicherungsgruppe, BMW, Daimler/Smart, Ford, Fujitsu und Volkswagen. Außerdem von innovativen internationalen Start-Ups und Mobilitätspionieren.
 
PDF-Version
   
       
Die "Messe Berlin" hat mit der Messe IFA über die Jahre nicht nur ein international anerkanntes und beachtetes Thema etabliert, sondern auch mit den Spezialthemen international rennomierte Sprecher nach Berlin geholt und damit auch zusätzliches Publikum aktiviert und macht es damit auch zum Zentrum zukunftsorientierter Diskussionspanels. Vielleicht ist es auch eines der Geheimnisse, warum die Messe IFA diesen wichtigen Stellenwert besitzt.
 
Zur schnellen Orientierung haben wir hier noch die Hallenpläne der IFA unter dem Funkturm und der "Station Berlin" abgebildet.
Das Copyright hierfür und der anderen Signets & Logos auf dieser Seite liegen bei der Messe Berlin.
  Plan PDF-Version Plan PDF-Version
  Berlin ExpoCenter City IFA Global Markets Station Berlin
 

 
Hinweis: Die Copyrights an den Logos dieser Seite liegen bei den Lizenz-Inhabern. Bei den Bildern zu den Produkten handelt es sich in der Regel um Pressefotos der Hersteller oder Anbieter. Die Bilder von den Veranstaltungen wurden selbst erstellt. Sollten hierbei Personen abgebildet sein, ist dies zufällig, oder den Personen ist das Foto bekannt. Das trifft insbesondere auf die abgebildeten Mitarbeiter der ausstellenden Firmen auf den Messen zu.
weitere Berichte