CD - kommt Ihnen das bekannt vor?

Einige werden bei dem Begriff CD an die "höhere Diplomatie" denken, andere vielleicht an eine Pflegeserie eines Waschmittelkonzerns, oder an ihre eigenen Initialien...
Und zum Thema Waschmittelkonzern erinnern wir an den Slogan: "An meine Haut lasse ich nur Wasser und CD"!  
 
 
Nein, wie oben an dem Titel schon zu erkennen ist, geht es um die Technologie der Compact Disc, aber nicht nur in der vertrauten Nutzung als Musik-CD, sondern um das, was mit der CD alles möglich geworden ist.
Sie befinden sich auf einer Seite, die sich mit der Compact Disc in allen Variationen beschäftigt. Es ist eine Geschichte mit vielen Hintergründen, aber auch mit kuriosen Details gespickt.
Diese Internet-Präsenz wird sicher eine Baustelle bleiben, aber es werden ständig ergänzende Inhalte kommen, das steht heute schon fest. Denn dafür ist das Thema und das Umfeld zu spannend und auch zu vielfältig. Aber wir werden sehen, wohin die Zeit und die Entwicklung dieser Webseite uns führt!
Und wenn Sie Wünsche im Bezug auf die Schwerpunkte der Weiterentwicklung dieser Website haben, Lob oder Kritik äußern wollen, dann bitten wir unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! um entsprechende Rauchzeichen bzw. Information.
Außerdem gibt es im Forum noch die Möglichkeit, auch über das Thema zu diskutieren und wir würden uns freuen, wenn dies auch genutzt würde.
Besuchen Sie uns bei Facebook
Link nach Facebook  

 
Zum Einstieg hier ein kleines Video, dass die PolyGram im Jahre 1983 zur Einführung der Compact Disc als VHS-Version zur Promotion im Handel erstellt hatte. Hier ergänzt um einen eigenen Titel.
Hinweis: Das eigentliche Video startet erst, wenn der zusätzliche Titel vorbei ist. Also, bitte etwas Geduld.
© Alle Rechte an dem Video liegen bei der PolyGram, heute Universal Music.
 
   
Im Video ist übrigens zu sehen, wie in der animierten Grafik der Laserstrahl von außen nach innen geführt wird. Denn es war bei der ursprünglichen Planung ja vorgesehen, den Auslesevorgang bei der CD wie bei der Vinylscheibe vorzunehmen. Als dann aber mit Beginn der Serienfertigung optische Produktionsprobleme im Randbereich auftraten, wurde dann der Start des Auslesevorganges nach innen verlegt.
Und was die Bildqualität des Videos angeht, bitten wir zu beachten, es ist ein VHS-Video und da kann man nicht die heute übliche Qualität erwarten. Der historische Wert dieser filmischen Dokumentation ist aber trotzdem sehr hoch und daher ist dieser PolyGram-Trailer für die geschichtliche Betrachtung unverzichtbar.
   
 

Die Compact Disc und die Termine der Markteinführung

Die Compact Disc ist eine Erfindung von Philips (Niederlande) und wurde in der Partnerschaft mit Sony (Japan) zur Marktreife entwickelt. Die Einführung erfolgte zu nachstehenden Terminen:
  • Oktober 1982 in Japan
  • März 1983 in Europa
  • August 1983 in Nordamerika (USA/Kanada)
Danach erfolgte die weltweite Vermarktung. Der Start einer Erfolgsstory war geglückt!
 

 
 
Wer erinnert sich noch? Da hingen im März 1983 plötzlich an den Eingangstüren der einschlägigen Schallplatten-Fachhandlungen hier in Deutschland - Online war ja noch ein Fremdwort - Schilder mit so "silbernen runden Dingern":
Mit Stolz wurden uns die ersten Compact Disc gezeigt, wobei das Angebot noch überschaubar war. Es fehlte nur der livrierte Diener mit dem Samtkissen, auf der die jeweilige CD präsentiert wird!
Einige findige Händler besorgten sich zur Ergänzung als Eigenimport zusätzliche CD-Titel aus Japan, denn dort war ja die Markteinführung der CD bereits ein halbes Jahr früher im Oktober 1982 erfolgt. Denn aus dem Vinylbereich besteht ja die teilweise berechtigte Meinung, die Japan-Pressungen sind besser! Doch das spielte bei der CD keine Rolle, weil das Material weltweit identisch war und auch die Herstellungsmethode kaum variiert werden konnte. Aber natürlich gab es in Japan CD-Titel, die bei uns nicht verfügbar waren. Und hinzu kam, da war ja auch noch das Gefühl, etwas elitäres zu haben, auch wenn die Japan-CDs fast doppelt so teuer waren, wie das normale Handelsprogramm in Europa.
 

 
Weitere Informationen und Inhalte folgen...